Lade Veranstaltungen

Wie definiert ein erfahrener Marketeer seine Arbeit? Welche Ziele sind ihm wichtig, und was können Marketing-Profis von jemandem lernen, der vom Studium über viele Jahre in Marketing und Vertrieb bis in Geschäftsführungs- und Vorstandsfunktionen viel erlebt und Beachtliches erreicht hat? Unser Kaminabend bietet die Gelegenheit zum offenen und vertraulichen Austausch mit einem, der weiß, um was es im Marketing geht.

Hans-Georg Krabbe, Vorstandsvorsitzender der ABB AG, gibt den Gästen des Kaminabends Hintergrundinformationen und spannende Einblicke in seine Arbeit und verrät sicher auch ein paar Marketing-Hacks, Tipps und Tricks zu den zukünftigen Herausforderungen für Marketeers, passend zum Thema dieses Jahres.

Hans-Georg Krabbe, 1961 geboren, studierte an der Universität Bonn und hat einen Abschluss als Diplom-Volkswirt. Nach dem Studium war er zunächst in verschiedenen leitenden Positionen im Bereich Marketing und Vertrieb eines führenden internationalen Unternehmens der Industrie- und Gebäudeautomatisierung tätig. Im Jahr 2000 trat er in die Geschäftsführung von Busch-Jaeger in Lüdenscheid ein, einer 100-prozentigen ABB-Tochter, und übernahm deren Vorsitz im Januar 2007. Zusätzlich wurde er im Mai 2003 zum Manager der globalen Geschäftseinheit Wiring Accessories ernannt. In dieser Funktion war er bis 2014 verantwortlich für die weltweiten ABB-Aktivitäten im Bereich Installationsschalter und -systeme.

Im Januar 2008 wurde Hans-Georg Krabbe in den Vorstand der deutschen ABB berufen. Dort war er zuständig für die Automatisierungstechnik und zugleich Leiter der Division Niederspannungsprodukte für die Region Zentraleuropa. Seit 2015 ist er Vorstandsvorsitzender der ABB AG.