Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Als die Musik den CD-Player verließ und sich online rasant verbreitete, schlug die Stunde von Rechtsanwalt Christian Solmecke. Als Spezialist für Verfahren zu Online-Tauschbörsen setzte er sich bis vor das Bundesverfassungsgericht für die Rechte von Eltern, deren Kinder illegal Musik im Netz hochluden, ein. Er gilt als einer der versiertesten Juristen im Feld des Online- und Medienrechts, des IT- und Social Media-Rechts.

Und jetzt kommt die DSGVO! An unserem Kaminabend steht Christian Solmecke Rede und Antwort zu Fragen rund um die Auswirkungen und Einschränkungen durch die neue Datenschutzgrundverordnung im Bereich Social Media, Marketing und bezüglich möglicher Upload-Filter.

In exklusiver Atmosphäre wollen wir nach einer kurzen Einführung zum Thema gemeinsam diskutieren. Das Kamingespräch wird offen und auf Augenhöhe stattfinden und neben Take-Home-Messages spannende Einblicke in das Leben unseres Gastes bieten. Ein schöner Abschluss des Programmjahres 2018 in vorweihnachtlicher Umgebung.

Christian Solmecke ist Gesellschafter der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE in Köln. Er studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Bochum, Köln, Hannover und Leuven (Belgien). Nach seinem Referendariat am Oberlandesgericht Bezirk Düsseldorf spezialisierte er sich auf das IT- & Internetrecht.

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt.

 

Für Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos, Gäste zahle 40,00 EUR netto.

 

 

Anmeldungen sind geschlossen.