Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wie Data Intelligence zu Effizienz in der Zielgruppenansprache führt

Was geht im Kopf des Konsumenten vor? Das wüssten alle Marketeers nur allzu gerne, um noch effektiver eine Marke pushen zu können. Und tatsächlich: Die Analyse der “Buyers Black Box” ermöglicht ein Verständnis für die Interessen und – darauf basierend – des Kaufverhaltens der Konsumenten.

 

Programmatic Creativity – Personalisierte Marketingkommunikation

Eine datenbasierte Analyse der Zielgruppen kann diese operationalisieren. Somit können die Kunden dann sehr genau angesprochen werden. Prof. Dr. Mark Elsner, Gründer und Managing Partner bei Echte Liebe, befasst sich in seinem Vortrag mit dem Programmatic Marketing Circle: „Welche Segmente reagieren wie auf die Stimuli, zum Beispiel beim A/B-Testing? Was können wir über die Effizienz und Effektivität verschiedener Targeting-Ansätze lernen?“

Prof. Dr. Mark Elsner beschäftigt sich seit Beginn der 2000er Jahre mit den Herausforderungen der Digitalisierung. In seiner quantitativen Forschung verfolgt er verschiedene Fragestellungen des datengetriebenen Marketings und untersucht dabei, auf welche Weise die daraus resultierenden Implikationen Unternehmen helfen können, Wettbewerbsvorteile zu erlangen. „Die präzise Zielgruppendefinition ermöglicht personalisierte Marketingkommunikation, welche zu messbarer Kostenreduktion und Effizienz führt“, ist sich der Professor für Digital Marketing und E-Commerce an der Wiesbaden Business School sicher.

 

Echte Liebe

Echte Liebe setzt als Agentur für digitale Kommunikation auf einen ganzheitlichen Kreislauf aus Strategie, Data Intelligence und Programmatic Advertising für ein ausgereiftes Programmatic Marketing als nächste Evolutionsstufe des datenbasierten Marketings. Das 26-köpfige Team arbeitet an den Standorten Köln, Wiesbaden und Berlin.

 

Die Teilnahme ist für Mitglieder kostenlos, Gäste zahlen 40,00 EUR.

 

Anmeldungen sind geschlossen.